x
Zu den Inhalten springen
Herzlich willkommen bei Brot für die Welt in Hamburg

Herzlich Willkommen bei Brot für die Welt Hamburg!

Sie finden auf dieser Seite Hinweise zu regionalen Aktionen. Wir kommen auch gerne zu Ihnen, um anschaulich über die weltweite Arbeit zu berichten. Weitere Informationen und Materialien finden Sie auf
www.brot-fuer-die-welt.de

 

Danke für ein gutes Spendenergebnis 2015
Brot für die Welt hat 1.261.191 Euro Spenden aus Hamburg erhalten. Das ist erneut eine Steigerung zum bereits guten Ergebnis des Vorjahres (2014: 1.193 Mio.Euro).
Allein die Heiligabend Kollekte aller evangelischen Kirchen in Hamburg erbrachte 522.800 Euro. DANKE!

 

 

Wie werden wir alle satt? - Kinofilm mit Diskussion am 9. August 2016

Bis 2050 wird die Weltbevölkerung auf 10 Milliarden Menschen anwachsen. Schon jetzt können sich fast 2 Milliarden Menschen nur unzureichend ernähren.
Wie werden wir alle satt?

Der Regisseur Valentin Thun sucht in seinem beeindruckenden Dokumentarfilm
10 Milliarden - Wie werden wir alle satt? nach Lösungen. Brot für die Welt Hamburg hatte eingeladen - das Kino 3001 war bis auf den letzten Platz besetzt.

In der anschließenden Diskussion stellte Linda Corleis von Brot für die Welt Hamburg den Zusammenhang dar zwischen den Ansätzen im Film und der Arbeit von Brot für die Welt:

- Den Einsatz von alten, traditionellen Saatsorten, die ideal auf die jeweiligen klimatischen Bedingungen und den Boden angepasst sind.

- Unterstützung von Kleinbauern, denn nur sie schaffen Lebensmittel, die für die Menschen vor Ort verfügbar und bezahlbar sind. Kaum jemand in den Entwicklungsländern kann sich industriell hergestellte Lebensmittel leisten

- Kampf gegen den Landraub

- Die Erkenntnis, dass wir als Konsumenten bei unserem täglichen Einkauf etwas verändern können. Regionale Bio-Produkte zu kaufen hilft auch den Menschen in Afrika und Asien.

 

 

 

Nein zu TTIP
Demonstration für einen gerechten Welthandel: 17. September um 12 Uhr | Rathausmarkt Hamburg

www.ttip-demo.de
Handel sollte in erster Linie den Menschen dienen.
Die geplante „Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft“ (TTIP) widerspricht diesem Prinzip. Darum beteiligt sich auch Brot für die Welt an den bundesweiten Großdemonstrationen gegen TTIP und für einen gerechten Welthandel.

Aktuell
5.000 Brote - Konfis backen Brot für die Welt

Zwischen Erntedank und 1. Advent 2016 backen Konfis in der Nordkirche wieder Brote zugunsten von Brot für die Welt. Macht Ihre Kirchengemeinde auch mit?

Hintergrundinformationen
Flüchtlinge und Fluchtursachen: Informationen und Veranstaltungen

Neu: Angebot für Kirchengemeinden: Vortrag mit Diskussion oder Konfi-Module zum Thema Flucht und Fluchtursachen. Zahlen, Fakten, Forderungen. Was machen Brot für die Welt und die Diakonie?

  • © 2016 Brot für die Welt.