x
Zu den Inhalten springen
Herzlich willkommen bei Brot für die Welt in Hamburg
|| Hamburg > 2.000 Gemeinden trinken fair

Mit der Aktion "Gerecht genießen - 2.000 Gemeinden trinken fair" richtet sich "Brot für die Welt" speziell an Kirchengemeinden.

Über 2.000 Kirchengemeinden zwischen Nordsee und Alpen haben "Brot für die Welt" bereits einen Beschluss vorgelegt, dass bei eigenen Veranstaltungen nur noch Kaffee aus Quellen des Fairen Handels ausgeschenkt wird.

"Brot für die Welt" belohnt die Entscheidung jeder Gemeinde, die sich an der Aktion beteiligt, mit einem attraktiven Initiativen-Schild für die Fassade ihrer Gemeinde- oder anderer Kirchenhäuser. Jede Kirchengemeinde, die sich durch einen Beschluss ihrer Gremien schriftlich dazu verpflichtet, nur noch fair gehandelten Kaffee auszuschenken, kann dieses Schild bei "Brot für die Welt" beantragen.

Kontakt
Brot für die Welt Hamburg
Linda Corleis
E-Mail: corleis@diakonie-hamburg.de

  • © 2017 Brot für die Welt.